Sport und Freizeit

Ainringer Moos - Moorerlebnis rundumDas Ainringer Moos, zwischen Ainring und Thundorf, an der alten Römer- und Salzstraße und am Fuße des Högls gelegen, ist ein ganz besonderes Kleinod. Nach seiner Industriellen Nutzung wurde es 2003 renaturiert und bietet seitdem immer mehr - teilweise äußerst seltenen -Tier- und Pflanzenarten eine neue Heimat. Aber auch auf den Menschen hat das Ainringer Moos schon immer eine ganz besondere Anziehungskraft ausgeübt.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Ainringer Moos

AusflugsfahrtenErkunden Sie das Berchtesgadener Land, Salzburg oder das Salzkammergut bequem bei einer Ausflugsfahrt mit dem Bus. Beliebt sind auch die Tagesfahrten zum Gut Aiderbichl.

Sie können sich im Tourismusbüro über die aktuellen Ausflugsfahrten informieren oder vorab telefonisch bei Frau Lämmlein unter Tel. (0 86 54) 80 11.

Bauernhausmuseum AmerangDas Bauernhausmuseum Amerang zeigt vergangenes Leben und Arbeiten in der Region zwischen Chiemsee, Inn und Salzach. Original eingerichtete Bauernhäuser, Werkstätten und technische Anlagen aus fünf Jahrhunderten vermitteln ein anschauliches Bild der ländlichen Vergangenheit.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
BHM Amerang

Bowling - Billard - Indoor MinigolfIm benachbarten Salzburg hat nahe dem Grenzübergang Freilassing die Sportoase Salzburg im Herbst 2006 Ihre Pforten geöffnet. Besonders an verregneten Urlaubstagen für Familien geeignet! Die Sportoase bietet Bowling, Billard, Snooker, Spielautomaten, Tischfußball und Golfsimulator auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Bowling Salzburg

Canyoning - Rafting - SchneeschuhwandernHier finden Sie einige Links zu Outdooranbietern in der Umgebung von Ainring: 

Canyoning RaftingSchneeschuh

ChiemseeDas Bayerische Meer mit der Klosterinsel Frauenwörth und der Herreninsel mit dem berühmten Schloß König Ludwigs II., dem bayerischen Versailles ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Oberbayern.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Chiemsee Schifffahrt

Dauerausstellung - Flughafen Mitterfelden während dem 2. WeltkriegDie Ausstellung widmet sich der Entstehungsgeschichte und den Ursprüngen von Mitterfelden. Träger der Dauerausstellung sind die Gemeinde Ainring, Frederik Müller-Romminger aus Bad Reichenhall und das Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei. Herr Müller-Romminger hat zahlreiche Exponate und sein umfangreiches Archivmaterial für die Ausstellung zur Verfügung gestellt.

Das Dokumentationszentrum befindet sich in drei Kellergewölben, die Teil der Flughafengebäude waren.

Feste Öffnungszeiten sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Interessenten werden gebeten, sich bei der „Polizeischule" anzumelden

(Tel. 0 86 54 / 579-0).

Deutsches Museum in MünchenDas Deutsche Museum in München ist mit ca. 28.000 ausgestellten Objekten aus rund 50 Bereichen der Naturwissenschaften und der Technik das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Deutsches Museum

Erlebnisbad AinringDas Ainringer Erlebnisbad bietet auf 25.000 qm für Jung und Alt Spiel, Spaß und Erholung. Sie finden bei uns unter anderem eine Riesenwasserrutsche, einen Sprungturm, 50 m - Schwimmbecken, Mutter-Kind-Bereich, einen Beachvolleyball-Platz und unser schönes Schwimmbadrestaurant mit großer Terrasse.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Erlebnisbad
 
FahrradkarteTreten statt Stauen - der kleine Grenzverkehr setzt auf zwei Räder

Hier finden Sie die Radlkarte 

Fahrradverleih in der Gemeinde AinringDas Tourismusbüro in Ainring, Am Alten Schulhaus 7, verleiht Fahrräder für alle Gelegenheiten. Dazu erhalten Sie eine kostenlose Radwanderkarte für das Berchtesgadener Land, mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen der einzelnen Routen. Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Tourismusbüro.


Bei den Fahrrädern handelt es sich um Damen-City-Räder

Kosten pro Tag und Rad: 5,00 Euro

Kontakt:
Tel. (0 86 54) 80 11
Fax: (0 86 54) 83 98

Freilichtmuseum SalzburgDas Salzburger Freilichtmuseum liegt in Großgmain und bietet seinen Besuchern über 100 Originalnachbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, ländlichem Gewerbe und Industrie.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Freilichtmuseum

Freizeitpark Ruhpolding und MarquartsteinDie beiden Freizeitparks in Ruhpolding und Marquartstein bieten für Groß und Klein ein abwechslungsreiches Programm – nicht nur bei schönem Wetter.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Märchenpark


Gemeindebücherei AinringDas Angebot der Gemeindebücherei Ainring reicht von Fach-, Sach- und Kinderbüchern über Romane, Reiseführer und Zeitschriften bis hin zu CDs, Kassetten, Videos und DVDs.

Für Mitglieder der Gemeindebücherei stehen zwei PCs zum kostenlosen surfen im Internet zur Verfügung.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Bücherei

Golfclub Ainring in WengIn traumhafter Lage im Ortsteil Weng der Gemeinde Ainring findet sich der Golfclub BGL mit seiner 18-Loch Meisterschaftsanlage. Im leicht hügeligen Gelände von Ainring mit herrlichem Blick auf die
Mozartstadt Salzburg und die Bergwelt des Berchtesgadener Landes findet man hier ein Golferlebnis der besonderen Art.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Golfclub

Hallenbäder
Hallenbad Badylon Freilassing (auf unbestimmte Zeit geschlossen)
Das Badylon ist nur etwas 10 Autominuten von Ainring entfernt in der Nachbarstadt Freilassing.

Watzmann Therme in Berchtesgaden
Die Watzmann Therme ist ein Erlebnisbad für die ganze Familie, mit 80-m-Rutsche, Strömungskanal usw.
Watzmann Therme

Das Prienavera ist ein Erlebnisbad in Prien am Chiemsee.
Prienavera in Prien

Das Wellenerlebnisbad Vita Alpina Ruhpolding
Das Wellenerlebnisbad in Ruhpolding bietet neben dem Wellenspaß auch eine schöne Saunalandschaft.
Vita Alpina Ruhpolding

Haus der BergeDas „Haus der Berge" versteht sich als „Tor zum Nationalpark Berchtesgaden". Sowohl zur Vor- wie auch zur Nachbereitung eines Besuchs des Schutzgebiets finden Sie hier wichtige

Informationen und Tipps. Das „Haus der Berge" ist kein Ersatz für den Besuch im Nationalpark sondern vielmehr ein hervorragender Einstieg oder Abschluss für alle Wanderungen innerhalb dieses einzigartigen Naturjuwels – übrigens dem einzigen alpinen Nationalpark Deutschlands!

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Haus der Berge

KönigsseeDer Königssee ist ein Gebirgssee in der Gemeinde Schönau am Königssee im Berchtesgadener Land. Der Großteil des Sees liegt im Nationalpark Berchtesgaden.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Königssee

Lokwelt FreilassingDer direkt an der Bahnstrecke München-Salzburg gelegene Rundlokschuppen wurde in den Jahren 1902-1905 errichtet. Er ist Teil eines ganzen Gebäudekomplexes, der unter anderem einen Verwaltungsbau, die Montagehalle, ein eigenes Elektrizitätswerk und verschiedene Werkstätten umfasst und somit ein bedeutendes Baudenkmal der Industriegeschichte darstellt.

Das Eisenbahnmuseum "Lokwelt Freilassing" präsentiert eine authentische Welt der Eisenbahn: mitten im Bahnbetriebsgelände, direkt an der Bahnstrecke Salzburg - München liegt der 1902 erbaute Rundlokschuppen, in dem historische Lokomotiven ausgestellt sind.

Bei den ausgestellten Lokomotiven handelt es sich in erster Linie um Leihgaben aus dem Deutschen Museum - Verkehrszentrum.

Beeindruckend ist die noch funktionstüchtige Drehscheibe aus dem Jahr 1923.

Die „Kleine Lokwelt", speziell für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, lässt Eisenbahn und Technik mit allen Sinnen erleben. Tasten und Hören, Wissen und Erleben und die Arbeitswelt Bahn werden herrlich bunt und anschaulich begreifbar gemacht. 

BITTE EINSTEIGEN!

Lokwelt Freilassing

Saalach ErlebnisweltDie Saalach ist ein alpiner Gebirgsfluss, der einen großen Teil der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein prägt. Er wurde jedoch über die Jahrhunderte hinweg durch viele Eingriffe, wie z.B. die Korrekturen am Flusslauf 1822, in seinem natürlichen Zustand erheblich beeinträchtigt. Im November 2001 haben daher die Anliegergemeinden der Saalach auf Betreiben der Stadt Bad Reichenhall eine Resolution unterzeichnet, in der sie sich u.a. zur Verbesserung der ökologischen Strukturen, der Durchgängigkeit des Flusslaufes, der Stabilisierung der Flusssohle und der Gewässer-güte verpflichtet haben.

Wichtig war den Gemeinden aber auch die umfassende Information von Einheimischen und Gästen über den einzigartigen Natur- und Kulturraum entlang der Saalach. Dafür haben sie mit finanzieller Hilfe der Europäischen Union ein System von einheitlichen Informationstafeln entwickelt.

26 Informationsständer aus heimischem Lärchenholz geben nun mit jeweils vier Tafeln einen hervorragenden Überblick über die Entstehungsgeschichte des Flusses, über seine wirtschaftliche Bedeutung und über einen vielfältigen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Salzbergwerk BerchtesgadenDas Salzbergwerk Berchtesgaden ist
nicht nur bei Schlechtwetter einen Besuch wert.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...
Salzbergwerk

Nach oben