Lage und Anfahrt

Wo liegt Ainring?

Ainring ist eine Gemeinde im Landkreis Berchtesgadener Land im Bezirk Oberbayern. Das Salzburger Becken, in dem Ainring liegt, ist geschützt durch das Halbrund der Hügel und Waldberge des Voralpenlandes und der felsigen Bergriesen der Salzburger und Berchtesgadener Alpen. Daher ist das Klima mild und von der Sonne verwöhnt, gehört die Region doch zu den sonnenreichsten in Deutschland. Vom Nachbarland Österreich - speziell dem Bundesland Salzburg - trennt uns nur ein Fluss, weshalb Ainring auch gerne das Tor zu Salzburg genannt wird. Die Gemeinden Piding, Anger, Teisendorf und die Stadt Freilassing grenzen ebenfalls an Ainring.

Die Gemeinde liegt sehr zentral, so erreichen Sie München in 75 Minuten, Rosenheim in 50 Minuten und Salzburg in 10 Minuten.

Ainring umfasst eine Fläche von 3.295 ha und hat ca. 10.000 Einwohner, die sich auf 57 Ortschaften aufteilen. Der niedrigste Punkt in Ainring liegt bei ca. 425 m über NN und der höchste bei 462 über NN

Wie kommt man nach Ainring?
AutoAuto
Mit dem Auto Ainring liegt an der Bundesstraße 20 und etwa 7 km entfernt von der Autobahnausfahrt Bad Reichenhall (Autobahn A8 München-Salzburg).
ZugMit der Bahn
Ainring hat eine eigene Haltestelle, der nächst größere Bahnhof ist Freilassing, etwa 4 km entfernt.
FlugzeugFlugzeug

Der Flughafen von Salzburg ist ca. 15 km entfernt von Ainring.

Größere Kartenansicht

Nach oben