Wappen

Wappen-AinringGeteilt von Gold und Schwarz; oben nebeneinander schräg gekreuzt ein schwarzer Hammer und ein schwarzer Schlägel, sowie ein gezungter schwarzer Löwenkopf; unten ein goldener Ring mit silbernem Stein.

Die Farben der Gemeindefahne sind Gelb-Schwarz-Gelb

Hammer und Schlägel verweisen auf das Eisenwerk Hammerau (früher "Hammer in der Au").

Der Löwenkopf, sowie die Farben gelb-schwarz-gelb sind ein Hinweis auf die lange Zugehörigkeit und die noch heute bestehende Verbundenheit mit Salzburg. Der Ring schließlich war das Wappenbild des späteren Domherrn von Salzburg, Friedrich von Rusenbach, der als Pfarrer von Ainring um 1532 den Pfarrhof in Ainring erbaute.