Zahlen, Daten und Fakten

Informationen zur Gemeinde Ainring 

  • Luftkurort

    Gemeinde Ainring, ein Luftkurort Die ersten Bemühungen um die Zuerkennung eines den Fremdenverkehr fördernden Prädikates gehen auf das Jahr 1962 zurück. Zwar hatte der Landesfremdenverkehrsverband schon 1936 mitgeteilt, Ainring könne sich "Fremdenverkehrsgemeinde" nennen und weiterhin bestünden...

    Weiterlesen...


  • Wappen

    Geteilt von Gold und Schwarz; oben nebeneinander schräg gekreuzt ein schwarzer Hammer und ein schwarzer Schlägel, sowie ein gezungter schwarzer Löwenkopf; unten ein goldener Ring mit silbernem Stein. Die Farben der Gemeindefahne sind Gelb-Schwarz-Gelb Hammer und Schlägel verweisen auf das...

    Weiterlesen...


  • Zahlen und Daten

    Erste urkundliche Erwähnung: 788 Höhenlage: ca. 420 - 800 m über NN Einwohner: 9.672 Ortsteile: Klick hier für eine PDF-Liste aller Ortsteile 57 Gemeindefläche in ha: 3.295 ha Ortsstraßen in km: 37,1 km Öffentliche Feld-und Waldwege in km: 91,4 km     Bayern Viewer Kartenmaterial von Ainring mit...

    Weiterlesen...